Das Daubenkreuz kennzeichnet den Mittelpunkt des Zielfeldes beim Stocksport

Das Daubenkreuz

Das Daubenkreuz kennzeichnet das Zentrum des Zielfelds. Es befindet sich 24,5 m von der Abspielstelle entfernt und dient zur Erleichterung beim einlegen der Daube. Auf ihm wird vor Beginn jeder Kehre die Daube eingelegt. Um ihm herum befindet sich das Zielfeld mit einer Länge von 6 x 3 Meter welches mit meist weißen Strichen markiert ist.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.